04. Juni 2020
...meine kurze Hose ist fertig... Ein etwas eigenwilliger Versuch, doch ich liebe es einfach, zu nähen mit nichts mehr als einer groben Idee im Kopf. Dieses Mal eine kurze Hose aus Bio-Hanf im Jeanslook. Geschlossen wird die Hose mit Knöpfen - ich habe mich für unterschiedliche alte Metallknöpfe entschieden. Die doppelte Knopfleiste hat wirklich Nerven gekostet, ist dafür aber ein Hinkucker und somit jedes Nervenbündel wert. Ich habe mich für zwei aufgesetzte große Taschen entschieden,...

14. Mai 2020
Zeit zu haben an einem verregneten Sonntag ist einfach herrlich und kommt viel zu selten vor! An diesem Sonntag habe ich statt zum Buch zum Schnitzwerkzeug gegriffen und die Zeit dazu genutzt, einen Linolschnitt zu werkeln. Die Idee dazu gärt schon länger in meinem Kopf - Worte als Linoldruck... Doch, was schlussendlich daraus wird, kann ich heute noch nicht wirklich sagen. Manchmal muss man auch unausgereiften Ideen ein wenig Raum und Zeit lassen um im wahrsten Sinne des Wortes Gestalt...

16. März 2020
...Märkte sind abgesagt, ich näh' mich durch Aufträge und allerhand Liegengebliebenes und habe auch mal Zeit Neues auszuprobieren... Immer auf der Suche nach Ideen, die auch die letzten Reste nicht in die Tonne wandern lassen, versuch ich mich momentan an kurzen Patchworküberröcken! Noch ist das 'NonPlusUltra' nicht gefunden, aber es wird, es wird... In meinem Kopf geistert auch seit geraumer Zeit eine alltagstaugliche Herrenweste, also, lasst Euch überraschen und bleibt gesund, Eure Tine

26. Februar 2020
Jedes Jahr aufs Neue kann ich es kaum erwarten und stürze mich wie eine Wahnsinnige auf das große Kostümenähen - von Gumpendonnerstag bis Aschermittwoch wird Fasching gefeiert! Abgesehen vom Feiern liebe ich es, die verschiedensten Kostüme zu nähen und habe zumeist mehr Ideen im Kopf wie Kostüme zu nähen... Dieses Jahr, zum Thema "Hexen", war ich die Küchenhexe und habe zusätzlich einen Gandalf, einen Zauberer und eine kleine Süßigkeitenhexe benäht und glücklich gezaubert...in...

13. Januar 2020
... Ich wünsche Euch ein frohes neues Jahr und hoffe, Ihr hattet friedvolle Feiertage und einen guten Start in dieses Jahrzehnt! Mich beschäftigen momentan so ganz typische Januararbeiten - Kleiderständer schleifen und wachsen, Zelt putzen, Lampen überprüfen und jede Menge Kleinigkeiten, die einerseits kaum zu erwähnen sind, andererseits aber doch richtig viel Zeit in Anspruch nehmen. Deshalb habe ich nun erstmal Stoff gegen Holz getauscht und genieße die Abwechslung. Am ersten...

11. September 2019
...und ich hab' die ersten Breitkordstoffe wieder ausgegraben! Dieses Jahr soll es zwischen den Pumphosen mit elastischem Bündchen auch endlich Hosen mit Reißverschluss und Knöpfen geben und der erste Prototyp ist nun endlich fertig! Eine Hose aus senfgelbem Breitkord, die Taschen mit (pflanzlich gegerbtem) Leder verstärkt, unten leicht ausgestellt und am Bund dürfen natürlich Schlaufen für den Gürtel nicht fehlen. Eine Hose, die ich schon immer so - oder so ähnlich - nähen wollte,...

15. August 2019
...einräumen, umräumen, aufräumen... Werkzeug und Werkbänke, Hosen, Röcke, Lederregale...langsam nimmt DIE Werkstatt Form an und kommenden Sonntag zum Sommerfest auf dem Arpshof darf zum Ersten Mal Werkstattluft geschnuppert werden... Danach öffnen wir immer Donnerstags von 9 bis 17:30Uhr die Tür für Euch (auf dem Arpshof in Wenzendorf) Wir freuen uns auf gemeinsame Arbeitsstunden, kreatives Gedankenwälzen, den ein- oder anderen Kaffee und natürlich über Euren Besuch... Andrea...

05. Juli 2019
Immer wieder widme ich mich meinen Stoffresten und es entstehen fantastische runde Meditationskissen! Alle Kissen sind unterschiedlich groß, immer so, daß möglichst wenig Stoff übrig bleibt...befüllt hab' ich sie mit kleineren Stoffresten, die durch den Reißverschluss auch problemlos ausgetauscht oder gewaschen werden können. Klar, leicht sind sie nicht (durch die Füllung) und ganz alltäglich auch nicht, aber jedes Einzelne war es wert, sich dafür an die Nähmaschine zu setzen und...

17. Juni 2019
...und mein neues Sommerkleid... Eigentlich bin ich kein "Kleidertyp", doch ab und an ist so ein Kleid im Schrank nicht ganz verkehrt. Dieses "ab und an" sind bei mir dieses Jahr Einladungen zu Hochzeiten... Natürlich kommt man gern, man freut sich, aaaber...was zieht man dazu an??? Ich hab' mich für ein lässiges Blusenkleid entschieden, barfuß und mit Kordel um die Hüfte eigentlich schon strandtauglich, Pumps und Ledergürtel verwandeln es in ein schickes und feiertaugliches Kleidchen....

Mehr anzeigen